Homepage Rezepte Penne mit Aubergine und Thunfisch

Rezept Penne mit Aubergine und Thunfisch

Thunfisch ist perfekt für schnelle Pastagerichte. Und mit starken Partnern wie Kapern, Oregano und Chilischote auch kulinarisch ein Volltreffer.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
795 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen, putzen und in 1 - 2 cm große Würfel schneiden. Die Schalotte sowie den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit den Stielen beiseitelegen.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand oder einem weiten Topf erhitzen. Die Aubergine darin bei starker Hitze ca. 4 Min. anbraten. Schalotte sowie Knoblauch hinzufügen und 1 Min. mitbraten. Mit 1 TL Salz und dem Oregano würzen.
  3. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen. Die Chilischote zerbröseln und mit den Nudeln sowie den Petersilienstielen in die Pfanne geben. Die passierten Tomaten und 550 ml kaltes Wasser dazugießen. Die Pfanne wieder auf die Herdplatte stellen und alles zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen.
  4. Die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze ca. 15 Min. kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. Inzwischen die Thunfischfilets abtropfen lassen und mit zwei Gabeln in kleinere Stücke zerpflücken. Die Kapern abtropfen lassen.
  5. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3 - 5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen. Die Petersilienstiele entfernen. Die Petersilienblätter fein schneiden und mit Kapern und Thunfisch unter die Nudeln mischen. Großzügig mit Pfeffer würzen und sofort servieren.

Veggies lassen den Thunfisch weg und bestreuen die Pasta zum Schluss mit 80 g zerbröckeltem Feta.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(28)