Homepage Rezepte Gemüse-Pilz-Penne mit Rinderfilet

Rezept Gemüse-Pilz-Penne mit Rinderfilet

Solch ein zartes Fleisch wie Rinderfilet ist wirklich im Handumdrehen gar - einfach ideal für ein schnelles Nudelgericht, das auch Gäste beeindruckt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
595 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Pilze trocken abreiben und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Schalotte sowie den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Petersilie sowie den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Blätter bzw. Nadeln abzupfen und hacken, mit den Stielen beiseitelegen. Das Fleisch in sehr dünne Scheiben schneiden.
  2. In einer großen Pfanne mit hohem Rand oder einem weiten Topf 1 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze von jeder Seite ca. ½ Min. anbraten. Den gehackten Rosmarin kurz mitbraten. Das Fleisch herausnehmen und beiseitestellen.
  3. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen. Nudeln, Pilze, Sellerie, Tomaten, Schalotte, Knoblauch und Kräuterstiele hineingeben. 600 ml kaltes Wasser, 1 TL Salz und restliches Öl hinzufügen. Zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen. Dann offen bei mittlerer bis starker Hitze 10 - 12 Min. kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter.
  4. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3 - 5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen. Die Kräuterstiele entfernen. Das Fleisch und die gehackte Petersilie unter die Nudeln rühren. Die Gemüse-Penne großzügig mit Pfeffer würzen und sofort servieren.

Wer kein Fleisch isst, brät 150 g gewürfelten Räuchertofu zusammen mit dem Rosmarin in etwas Öl an und mischt ihn unter die fertige Pasta.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)