Rezept Peperonata mit Safranrisotto

Safranrisotto und die geschmorten Paprikastückchen passen einfach toll zusammen. Herrlich im Sommer, wenn das Gemüse Saison hat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
99 federleichte vegetarische Genussrezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 350 kcal

Zutaten

1 Msp.
2-3 Stiele
2-3
Pimentkörner
ca. 450 ml
Gemüsebrühe
1 1/2 EL
50 ml
trockener Weißwein (oder mehr Brühe)
Meersalz
1 EL
Aceto balsamico bianco

Zubereitung

  1. 1.

    Die Paprikaschoten nach Belieben mit dem Sparschäler dünn schälen, vierteln, entkernen, waschen und in ca. 2 x 2 cm große Rauten oder Quadrate schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken. Den Safran im Mörser zerreiben und mit 1 EL heißem Wasser verrühren. Die Petersilie abbrausen und trocken tupfen, die Hälfte hacken und den Rest zerpflücken. Die Pimentkörner im Mörser zerstoßen.

  2. 2.

    Die Brühe erhitzen. ½ EL Öl erhitzen, die Schalotte darin glasig dünsten. Den Reis dazugeben und unter Rühren mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Wein ablöschen und rühren, bis er verdampft ist. 1 kleine Kelle heiße Brühe dazugießen, verdampfen lassen und dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Brühe verdampft ist, eine weitere Kelle Brühe dazugeben. Nach 10 Min. die Safranflüssigkeit unterrühren. Nach etwa 20 Min. ist der Reis weich mit einem bissfesten Kern. Wer es weicher mag, gibt etwas mehr Flüssigkeit dazu und lässt den Reis weitere 3-4 Min. garen. Zum Schluss den Hartkäse untermischen und den Risotto salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Wenn der Reis die erste Portion Brühe bekommen hat, das restliche Öl erhitzen. Die Paprikaschoten darin kurz anbraten, dann bei kleiner Hitze in 10-12 Min. garen, dabei gelegentlich umrühren. Den Essig unterrühren. Die Paprikaschoten mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chiliflakes würzen. Gehackte Petersilie unterheben. Den Risotto in die Mitte der Teller geben, die Peperonata außen herum anrichten und die restliche Petersilie darüberstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login