Homepage Rezepte Pesce al forno

Rezept Pesce al forno

Rein mit dem Fisch in die Auflaufform, drauf mit den Tomaten, ab in den Ofen und fertig ist ein delikates Sommeressen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
220 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt: Umluft 180 Grad).
  2. Die Fischfilets in Portionsstücke schneiden, mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen und nebeneinander in eine feuerfeste Form legen.
  3. Die Tomaten waschen und halbieren, dann in ganz feine Streifen schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und ganz fein schneiden.
  4. Die Kräuter waschen und trockenschütteln, von den Stielen abzupfen und auch ganz fein schneiden. Den Peperoncino im Mörser ganz klein zerstampfen. Kein Mörser da? Dann muss man die scharfe Schote zwischen den Fingern fein zerkrümeln. Hat nur einen Nachteil: Die Finger werden auch scharf und deshalb sollte man sie nicht nur gut waschen, sondern auch in den nächsten Stunden fern halten von den Augen.
  5. Zwiebel, Knoblauch und Kräuter mit Peperoncino mischen und auf die Fischfilets streuen. Tomatenstreifen drauf legen, salzen und pfeffern. Über das Ganze noch das Öl träufeln, dann ab damit in den Ofen. Und zwar auf die mittlere Schiene. Und da bleibt der Fisch 15-20 Minuten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(9)