Rezept Petersilienwurzelsuppe mit Räucherfisch

Line

Ein feines Süppchen für kalte Tage. Würzige Petersilienwurzeln werden mit geräucherten Forellenfilets kombiniert. Dazu passt frisches Weißbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Unsere Landküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

750 g
Petersilienwurzeln
1 kleines Bund
2 EL
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilienwurzeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.

  2. 2.

    Das Öl in einem breiten Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Petersilienwurzeln und Petersilie dazugeben und unter Rühren ca. 2 Min. mit andünsten. Den Puderzucker über das Gemüse stäuben und kurz unterrühen. Die Brühe dazugießen und das Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 20 Min. weich kochen.

  3. 3.

    Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Crème fraîche und den Zitronensaft unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Forellenfilets in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Die Suppe vor dem Servieren nochmals mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen und mit den Fischstücken auf tiefe Teller verteilen. Dazu passt frisches Weißbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login