Rezept Pochiertes Rinderfilet mit Reisbandnudeln und grünem Spargel

Line

... oder Rinderfilet mit Asia-Touch. Die Zubereitung dauert ca. 1 Stunde, die Erinnerung an diesen Genuss hält sich länger!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Slow Cooking
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 430 kcal

Zutaten

1/2 l
Rinderbrühe
500 g
100 g
2-3
2 EL
Estragonessig (oder Weißweinessig)
2 EL
1/2 Bund
Thai-Basilikum (oder Koriander)
Chilisauce (nach Belieben)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Reisbandnudeln in kaltem Wasser einweichen. Den Backofen auf 75° (besser: 65° Umluft) vorheizen. Die Brühe in einem großen ofenfesten Topf zum Kochen bringen. Das Filet in 8 Scheiben schneiden, in die Brühe geben und zugedeckt im Ofen 45 Min. pochieren.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit den Spargel waschen, die Stielenden abbrechen und entfernen. Die Spargelstangen schräg in mundgerechte Stücke schneiden. Die Sojasprossen verlesen, abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Tomaten kreuzweise einritzen und 10-30 Sek. (je nach Reife) in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten halbieren, entkernen und in Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.

  3. 3.

    In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Die Reisnudeln abgießen und im kochenden Wasser nach Packungsanweisung garen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Fleischstücke aus der Brühe nehmen und auf einen Teller legen. Die Brühe auf dem Herd zum Kochen bringen und den Spargel darin 4-6 Min. kochen. Dann die Sprossen und die Tomaten dazugeben. Den Topf vom Herd nehmen und das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Essig und Olivenöl kräftig würzen.

  4. 4.

    Das Thai-Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und auf Schälchen verteilen. Das Gemüse und je 2 Scheiben Rinderfilet daraufgeben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und die heiße Brühe darüber verteilen. Das Basilikum über das Fleisch streuen und nach Belieben etwas Chilisauce darüberträufeln.

Rezept-Tipp

Verrückt nach Spargel? Dann schauen Sie unbedingt in unserem großen Special für Spargel-Rezepte und Zubereitungstipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login