Rezept Putenschnitzel mit Frühlingszwiebeln und grüner Sauce

Der Frühling lässt grüßen: mit frischen Kräutern wie Petersilie, Basilikum, Majoran und Thymian für die Sauce. Und Fenchelsamen geben dem Fleisch eine interessante Würze.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 300 kcal

Zutaten

1 Bund
1 Msp.
Fenchelsamen
20 g
Diätmargarine
200 ml
Hühnerfond (aus dem Glas) oder Hühnerbrühe
30 g
Mörser

Zubereitung

  1. 1.

    Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in etwa 6 cm lange Stücke schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Die Fenchelsamen im Mörser grob zerstoßen. Die Putenschnitzel kalt abspülen und trocken tupfen.

  2. 2.

    Die Margarine in einer Pfanne erhitzen. Die Putenschnitzel darin beidseitig goldbraun braten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Fenchel würzen, mit Zitronensaft beträufeln, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

  3. 3.

    Im verbliebenen Fett in der Pfanne die Frühlingszwiebeln bei mittlerer Hitze 10 Min. zugedeckt dünsten, gelegentlich umrühren. Die Frühlingszwiebeln salzen und pfeffern, aus der Pfanne heben und ebenfalls warm stellen.

  4. 4.

    Das Mehl mit einem Schneebesen in das übrige Fett in der Pfanne rühren und kurz anschwitzen. Den Hühnerfond oder die Hühnerbrühe unter Rühren zugießen und so lange rühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben.

  1. 5.

    Die Sauce aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter und die Sahne unterrühren, die Sauce aber nicht mehr kochen lassen. Die Schnitzel und die Zwiebeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Sauce dazugeben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login