Homepage Rezepte Quark-Wurst-Pflanzerl

Zutaten

2 Scheiben altbackenes Weißbrot (etwa 60 g, vom Vortag)
8 Zweige Thymian
2 EL Olivenöl

Rezept Quark-Wurst-Pflanzerl

Die Pflanzerl sind ideal zum Mitnehmen: ins Büro, zum Picknick oder in den Biergarten - denn sie schmecken warm und kalt. Toll dazu ein Gemüse- oder Blattsalat.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
355 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Brotscheiben in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser begießen und einweichen, bis sie weich sind. Die Paprikaschote längs halbieren, den Stiel und die Trennhäute mit den Kernen herauslösen. Die Schote waschen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Thymian abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen streifen. Die Bratwurstmasse in kleinen Stücken aus den Häuten drücken.
  2. Brot ausdrücken und klein zerpflücken. Mit Paprika, Zwiebel, Thymian, Bratwurstmasse, Quark und Eiern in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles sehr gründlich vermischen.
  3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Wurstmasse in 8 gleich großen Häufchen in die Pfanne setzen und leicht flach drücken. Die Pflanzerl bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, dann wenden und noch mal so lange braten. Die Pflanzerl schmecken warm und kalt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)