Homepage Rezepte Rhabarber-Wodka

Zutaten

400 g Rhabarber
150 g Zucker

Rezept Rhabarber-Wodka

Wodka bietet sich perfekt dafür an, ihn selbst nach Lust und Laune zu aromatisieren. Unser Tipp: Mit Rhabarber auf den Sommer einstimmen! Und so gehts:

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Ergibt ca. 380 ml

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt ca. 380 ml

Zubereitung

  1. Den Rhabarber putzen und waschen, die Blätter abschneiden. Dicke Stangen längs halbieren und alle Stangen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.
  2. Rhabarber und Zucker in einer Schüssel vermengen. Die Mischung zugedeckt ca. 12 Std. bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
  3. Den Rhabarber samt Saft und nicht aufgelöstem Zucker in ein großes Einmachglas (ca. 0,7 l) geben. Mit dem Wodka aufgießen. Die Mischung fest verschlossen 3-4 Wochen ziehen lassen - während dieser Zeit den Rhabarber am besten mit einem Gewicht beschweren (z. B. mit dem Glasdeckel eines Einmachglases oder einem kleinen Teller), sodass er von Alkohol bedeckt ist.
  4. Den Rhabarber-Wodka durch ein feines Sieb in eine Schüssel abseihen. Hat sich am Boden Satz gebildet, nach Belieben zusätzlich durch ein mehrfach gefaltetes Mull- oder Stofftuch filtern.
  5. Den Rhabarber-Wodka mithilfe eines Trichters in eine Flasche umfüllen und kühl lagern.

Tipps: Gin-Fans können anstelle von Wodka auch Gin für den Shrub verwenden. Für einen sommerlich-frischen Cocktail 4 EL Rhabarber-Wodka, 1 TL Limettensaft, ca. 120 ml sprudelndes Mineralwasser und Eiswürfel in einem Glas mischen. Bei Bedarf mit Sirup süßen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

How to: Rhabarber richtig schneiden

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rhabarber

Rhabarber

21 kalorienarme Cocktails & Drinks

21 kalorienarme Cocktails & Drinks

21 Drinks & Cocktails mit Gin

21 Drinks & Cocktails mit Gin

Rezeptkategorien