Rezept Riesengarnelen auf Belugalinsen

Line

Belugalinsen sind nach dem Kaviar benannt, dem sie rein äußerlich etwas ähneln. Klein, rund und schwarz sehen sie dekorativ und edel aus und passen gut zu den Garnelen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
99 federleichte Genussrezepte für jeden Tag
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 325 kcal

Zutaten

2
Kaffir-Limettenblätter (Asialaden)
60 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Linsen abspülen, mit 150 ml Wasser, Kaffir-Limettenblättern und Nelken aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze 25 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Schalotten schälen, halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen und grob reiben. Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blätter hacken. Die Limette heiß waschen und abtrocknen. 1-2 TL Saft von einer Hälfte auspressen, die andere Limettenhälfte halbieren.

  3. 3.

    2 TL Öl erhitzen, die Schalotten darin 2-3 Min. braten. Zucchini zugeben, unter Rühren 3 Min. mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Linsen abgießen, abtropfen lassen und unter die Zucchini mischen. Mit Petersilie bestreuen.

  4. 4.

    Garnelen abbrausen und trocken tupfen. Restliches Öl erhitzen, die Garnelen darin auf jeder Seite 1 1/2-2 Min. braten, bis sie rötlich und innen leicht glasig sind. Dann salzen und pfeffern. Garnelen und Limettenstücke auf den Linsen anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Die Linsen mögen wir immer gern,
Riesengarnelen auf Belugalinsen  

und haben sie daher mit Schollenfilet serviert. War auch lecker, obwohl ich sonst viel lieber eine ganze Scholle esse.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login