Homepage Rezepte Rinderbraten im Römertopf

Zutaten

Kräutersalz
2 EL Senf
2 EL Tomatenmark
3 Scheiben Zitrone
1 TL Steinpilzhefebrühe (Reformhaus)
200 g TK-Suppengrün
125 ml Rotwein (ersatzw. Brühe)
400 ml Rinderfond

Rezept Rinderbraten im Römertopf

Die Vorbereitung geht ganz fix und dann kann man den Braten getrost zwei Stunden sich selbst überlassen – perfekt, wenn Sie Gäste erwarten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
600 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Braten mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Mit Senf und Tomatenmark bestreichen. Mit Kräuterbutter, Zitronenscheiben, Steinpilzhefebrühe, Suppengrün, Rotwein und Fond in den gewässerten Römertopf geben.
  2. Geschlossen bei 180° (unten, Umluft 160°) 2 Std. schmoren lassen. Sauce durch ein Sieb passieren, eventuell binden, abschmecken und zum Braten reichen.

Probieren Sie ein klassisches Rinderbraten Rezept aus dem GU Kochbuch "Die echte jeden Tag Küche". Feiner Weißwein gibt dem Fleisch eine ganz besondere Note.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login