Rezept Rinderlende mit Ingwermöhren

Im Schmortopf verbinden sich die Aromen von Fleisch, Gewürzen und Möhren zu einer würzigen Mischung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Feine Braten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 455 kcal

Zutaten

400 g
2 EL
neutrales Pflanzenöl
30 g
kandierter Ingwer
½ Bund Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, längs aufschneiden, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Bio-Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale mit einem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen. Anschließend beide Orangen auspressen.

  2. 2.

    Das Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Schmortopf erhitzen, das Öl hineingeben und die Lende darin bei mittlerer Hitze in 5-6 Min. von allen Seiten sorgfältig anbraten. Das Fleisch herausheben. Ingwer, Knoblauch und Chili im Bratensatz 1 Min. unter Rühren anbraten, mit der Hälfte des Orangensaftes ablöschen. Das Fleisch wieder einlegen und bei mittlerer Hitze 30 Min. zugedeckt schmoren lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Möhren schälen und in schräge Scheiben schneiden. Den kandierten Ingwer fein hacken. Das Fleisch im Schmortopf wenden, Möhren, kandierten Ingwer und Orangenzesten um das Fleisch verteilen und den übrigen Orangensaft angießen. Einmal aufkochen und weitere 30 Min. zugedeckt schmoren lassen, gelegentlich umrühren.

  4. 4.

    Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln, die Blätter grob schneiden. Die Lende herausheben und zugedeckt 5 Min. ruhen lassen. Die Möhren mit Salz abschmecken und das Koriandergrün unterrühren. Das Fleisch quer zur Faser in Scheiben schneiden und mit den Ingwermöhren auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu schmeckt ein fruchtiger Weißwein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login