Rezept Rosen-Palatschinken-Törtchen

Dieses Frühstück macht wirklich was her! Der Nachteil: es macht etwas Arbeit. Der Vorteil: es lässt sich gut vorbereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Pfannkuchen & Crepes vielseitig und unwiderstehlich
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 710 kcal

Zutaten

100 g
400 ml
1 Päckchen
Vanillezucker
je 50 g Zartbitter- und Vollmilchschokolade
150 g
30 g
Speisestärke
70 g
3 TL
Rosenwasser (Apotheke oder Backabteilung)
Fett zum Ausbacken
12
große ungespritzte rote Rosenblätter
feinster Zucker zum Bestreuen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl und 200 ml Milch verrühren, 2 Eier, 1 Prise Salz und Vanillezucker unterschlagen. 30 Min. quellen lassen.

  2. 2.

    Rosenblätter vorsichtig waschen und trockentupfen. Rundum dünn mit Eiweiß bepinseln, mit Zucker bestreuen. Hart werden lassen.

  3. 3.

    Aus dem Teig in Fett 4 dünne Palatschinken (24 cm Ø) backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Schokolade grob hacken und bei schwacher Hitze schmelzen.

  4. 4.

    Aus jedem Palatschinken 3 Kreise von 10 cm Ø ausstechen, 8 mit Schokolade bestreichen. Fest werden lassen.

  1. 5.

    Übrige Milch und Sahne mischen, zwei Drittel davon erhitzen. Ein Drittel mit Stärke, restlichen Eiern und Zucker verschlagen und unter ständigem Rühren zur heißen Sahnemilch gießen, dabei einmal aufkochen lassen. Mit Rosenwasser aromatisieren. Abkühlen lassen, dabei immer wieder mal umrühren.

  2. 6.

    Wenn die Rosencreme fast kalt ist, 8 Palatschinken-Schoko-Kreise gleichmäßig damit bestreichen. Je 2 Kreise aufeinander setzen, die unbestrichenen übrigen Kreise darauf legen. Mit den kandierten Rosenblättern dekorieren und mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login