Homepage Rezepte Rosenkohlpfanne mit Lamm und Granatapfel

Zutaten

800 g Rosenkohl
1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
50 g Mandeln
4 EL Olivenöl
1 gehäufter TL Harissa (scharfe Gewürzpaste)
100 ml trockener Sherry
400 ml Lammfond (aus dem Glas)
2 EL Grenadine (Granatapfelsirup)
1 gehäufter TL Speisestärke

Rezept Rosenkohlpfanne mit Lamm und Granatapfel

Ein Fest für die Sinne! Zartes Lamm und feiner Rosenkohl in einer raffinierten Sauce mit exotischen Gewürzen, Granatapfel und Sherry.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
470 kcal
leicht

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Strunk vom Rosenkohl abschneiden, anschließend die äußeren unschönen Blättchen abtrennen. Den Strunk mit einem Messer kreuzweise einschneiden. Rosenkohl waschen und in kochendem Salzwasser 12-15 Min. garen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebel und Ingwer fein würfeln, den Knoblauch hacken. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in 3 cm breite Stücke schneiden.
  3. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Herausnehmen und beiseitestellen. Öl in der heißen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin unter Rühren 5 Min. braten, dabei einmal wenden, salzen, pfeffern und herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer im heißen Bratöl andünsten. Harissa einrühren und mit Sherry, Fond und Grenadine unter Rühren ablöschen. Rosmarin und Lorbeerblätter zugeben und aufkochen.
  4. Stärke und 2 EL kaltes Wasser glatt verrühren und in die Sauce rühren. Aufkochen und 5 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  5. Den Kelchansatz vom Granatapfel keilförmig herausschneiden. Granatapfel mit leichtem Druck auseinanderbrechen, dabei fallen die meisten Kerne heraus. Verbliebene Kerne mit einem Teelöffel herauslösen. Petersilie waschen, trocken schütteln, abzupfen und hacken.
  6. Sauce mit Salz abschmecken, Fleisch und Rosenkohl vorsichtig dazugeben und zugedeckt 3-5 Min. erhitzen. Granatapfelkerne und Mandeln unterheben, mit Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Basmatireis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Gelungene Kombination

Uns hat es wunderbar geschmeckt, das Säuerliche in Verbindung mit Lamm und Rosenkohl war eine gute Kombination. Lediglich Harissa habe ich weggelassen.

Tolles Geschmackserlebnis

Sehr, sehr lecker. Rosenkohl, Lamm und Granatapfel ergänzen sich in diesem Gericht wunderbar.

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Anzeige
Anzeige
Login