Homepage Rezepte Rosmarin-Schinken-Krapfen

Zutaten

2 Zweige Rosmarin
100 g Butter
½ TL Salz
150 g Mehl
4 Eier
Backpapier für das Backblech

Rezept Rosmarin-Schinken-Krapfen

Nicht nur zur Faschingszeit sind diese würzigen Krapfen ein Genuss.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
50 kcal
leicht

Für 36 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 36 Stück

Zubereitung

  1. Den Schinken millimeterfein würfeln. Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und fein hacken. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einem Topf ¼ l Wasser mit der Butter aufkochen lassen, das Salz hinzufügen. Das Mehl auf einmal dazuschütten. Mit einem Kochlöffel bei mittlerer Hitze 2 Min. rühren, bis sich ein Teigkloß vom Topfboden löst. Den Kloß in eine Rührschüssel umfüllen. Nach und nach die Eier dazugeben und unterrühren, bis ein glänzender Teig entsteht. Schinken, Rosmarin und Parmesan unterrühren.
  3. Mit zwei Teelöffeln 36 Häufchen mit etwas Abstand auf das Blech setzen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) in 12-15 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)
Anzeige
Anzeige
Login