Homepage Rezepte Rotkohl mit Quitten

Zutaten

1 EL Butter
1 EL brauner Zucker
1/4 l Gemüsebrühe
4 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
2 TL Honig

Rezept Rotkohl mit Quitten

Dass Rotkohl etwas Süße verträgt ist kein Geheimnis. Hier wird er einmal mit Quitten zusammen geschmort und bekommt ein herrlich herbstliches Aroma.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
115 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Kohl von allen welken Blättern befreien, waschen und vierteln. Den Strunk aus der Mitte herausschneiden und die Viertel in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Quitten mit einem Tuch abreiben, vierteln und schälen. Das harte Kerngehäuse von beiden Seiten bis zur Mitte einschneiden und abheben. Die Quitten in Spalten schneiden. 1 Orange heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Den Saft beider Orangen auspressen.
  2. Die Butter mit dem Zucker in einem Topf zerlassen. Die Quitten darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2 – 3 Min. andünsten. Kohl und Zwiebel 2 – 3 Min. mitbraten. Den Orangensaft und die Brühe dazugießen, Nelken, Wacholder und Lorbeer untermischen und den Kohl mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 45 Min. schmoren. Ab und zu umrühren und bei Bedarf noch etwas Brühe dazugießen.
  3. Nelken, Wacholder und Lorbeer aus dem Kohl fischen. Rotkohl mit Honig, Orangenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)