Homepage Rezepte Rucola-Feta-Pesto

Zutaten

70 g Rucola
1 Zehe Knoblauch
60 ml Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 EL flüssiger Honig

Rezept Rucola-Feta-Pesto

Überraschend anders: Aus Kürbiskernen, Rucola, Feta und Cranberries wird blitzschnell ein raffiniertes Petso gezaubert.

Rezeptinfos

unter 30 min
315 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie knacken. Dann aus der Pfanne nehmen und mit den Cranberrys fein hacken. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Grobe Stiele entfernen und die Blätter ebenfalls fein hacken. Kürbiskerne, Cranberrys und ­Rucola in einer Schüssel mischen.
  2. Den Feta fein zerbröckeln und dazugeben. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Öl, Essig und Honig verrühren, hinzufügen und alles gründlich mischen. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren frisch gekochten Nudeln (z. B. Spaghetti oder Tagliatelle) mit dem Pesto mischen, dabei evtl. etwas Nudelkochwasser dazugeben.

Probieren Sie auch das klassische Basilikumpesto Rezept aus dem GU Kochbuch "Pestos, Chutneys & Co". Pesto alla genovese ist eine der beliebtesten Saucen der italienischen Küche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

How-to: Pesto selber machen

Rezeptkategorien