Homepage Rezepte Safran-Osterhasen

Zutaten

1/4 TL Safranfäden
40 g Zucker
100 ml lauwarme Milch
250 g Mehl 405 (ggf. etwas mehr)
15 g frische Hefe
50 g zimmerwarme Butter in Stücken
1 Ei (M)
1 Prise Salz
1 Eigelb zum Bestreichen
Rosinen für die Augen
Mandeln für die Zähne (ganz, geschält)

Rezept Safran-Osterhasen

Etwas Süßes zum Osterfrühstück? Bei diesen Osterhasen aus Hefeteig werden auch die Augen der kleinen Gäste strahlen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

5 Osterhasen

Zutaten

Portionsgröße: 5 Osterhasen
  • 1/4 TL Safranfäden
  • 40 g Zucker
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 250 g Mehl 405 (ggf. etwas mehr)
  • 15 g frische Hefe
  • 50 g zimmerwarme Butter in Stücken
  • 1 Ei (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Rosinen für die Augen
  • Mandeln für die Zähne (ganz, geschält)

Zubereitung

  1. Die Safranfäden mit einem TL vom Zucker im Mörser fein zerreiben und in die lauwarme Milch geben. Das Mehl in eine große Schüssel geben und ein Mulde formen, die Hefe hineinkrümeln und die Milch darübergießen. Abgedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis die Hefemilch erste Blasen zeigt (10-15 Minuten).
  2. Nun restlichen Zucker, Butter, Ei und Salz zugeben und per Hand oder mit der Küchenmaschine (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ist der Teig noch arg klebrig, ggf. eßlöffelweise mehr Mehl zugeben. Zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen (das Volumen verdoppelt sich dabei etwa).
  3. Den Teig in 5 gleichgroße Stücke teilen und erst zu einer flachen Kugel (gut fingerdick) formen, dann zu einem Tropfen ziehen und auf das mit Backpapier belegte Bleck legen. Nun die Tropfenspitze zur Mitte hin mit einem Messer einschneiden und die beiden entstandenen „Ohren“ auseinanderziehen bzw. eines davon „abknicken“ indem man es zur Seite zieht.
  4. Mit dem Eigelb einpinseln und noch die Rosinen (Augen) sowie die Mandeln (Zähne) in den Teig drücken. Wenn alle Hasen geformt sind, nochmal 20 Minuten auf dem Blech ruhen lassen und inzwischen den Backofen auf 190° vorheizen.
  5. Die Hasen in der Backofenmitte 15 bis 20 Minuten backen lassen, sie sollen nicht zu dunkel werden und schmecken am besten frisch am selben Tag.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(10)