Homepage Rezepte Sahne-Meerrettich für den Vorrat

Rezept Sahne-Meerrettich für den Vorrat

Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich dieser Sahne-Meerrettich 1-2 Monate, tiefgekühlt bis zu 6 Monate. Er passt zu Räucherfisch, gekochtem oder gebratenem Fleisch wie Tafelspitz oder Roastbeef, außerdem als Würzzutat in Dips und Saucen.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (250 ml)

Zubereitung

  1. Den Meerrettich putzen, schälen, waschen und auf einer Gemüsereibe reiben, dabei am besten eine Schutzmaske tragen, da zerkleinerter Meerrettich die Augen stark reizt.
  2. Den geriebenen Meerrettich mit dem Zitronensaft, Meersalz, Zucker und Sahne in einen hohen Rührbecher oder Blitzhacker geben und mit dem Pürierstab oder im Blitzhacker pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Pfeffer würzen.
  3. Die fertige Meerrettich-Paste in ein sauberes, heiß ausgespültes Glas abfüllen und mit dem Deckel verschließen.
Rezept bewerten:
(0)