Homepage Rezepte Saté-Spieße mit Putenbrust in Erdnuss-Sauce

Rezept Saté-Spieße mit Putenbrust in Erdnuss-Sauce

Dass Saté-Spieße auch mit Putenbrust ganz toll schmecken, ist längst kein Geheimnis mehr. Als Vorspeise oder Fingerfood fürs Büfett oder einfach zwischendurch ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
630 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Das Putenfleisch kalt abspülen, trockentupfen, in lange Streifen schneiden und wellenförmig auf die Spieße stecken. Zucker, Dajong-Gewürz und Sojasauce in einem tiefen Teller verrühren, die Spieße darin ca. 20 Min. marinieren.
  2. Die Erdnussbutter in einem kleinen Topf erhitzen, die Erdnüsse darin anbraten. Kokosmilch und 200 ml Wasser dazugießen und alles einmal aufkochen lassen. Mit Chilipaste und Koriander würzen. Mit dem Pürierstab pürieren.
  3. Die Spieße aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und abtupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Spieße darin bei starker Hitze in 3-5 Min. von allen Seiten goldbraun braten. Mit der Erdnuss-Sauce servieren.
Rezept bewerten:
(5)