Rezept Sauerkraut hausgemacht

Line

Erinnern Sie sich noch wie Ihre Mutter oder Großmutter das Sauerkraut selbst machte? Probieren Sie es doch auch!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 GLASIERTEN TONTOPF ODER 1 GLAS MIT WEITER ÖFFNUNG UND 2 L INHALT
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 TL
Wacholderbeeren
20 g
Meersalz
100 ml
Weißwein

Zubereitung

  1. 1.

    Den Kohl abspülen. Die harten Außenblätter abnehmen, aber aufbewahren. Den Kohlkopf vierteln, den Strunk entfernen und die Viertel auf dem Gurkenhobel in dünne Streifchen hobeln. Kümmel und Senfkörner im Mörser zerdrücken, etwas gröber die Wacholderbeeren. Die Lorbeerblätter in kleine Stücke brechen. Gewürze und Salz vermischen.

  2. 2.

    Das Gefäß mit einem Kohlblatt auslegen und 1 Schicht gehobelten Kohl einfüllen. Mit dem hölzernen Kartoffelstampfer sehr fest stampfen. Etwas Gewürzsalz aufstreuen und weiteren Kohl einschichten und feststampfen, bis Saft entsteht.

  3. 3.

    So weitermachen, bis Kohl und Gewürze aufgebraucht sind und darüber Saft steht. Die Oberfläche mit einem Kohlblatt bedecken, den Wein aufgießen und einen Teller auflegen. Diesen mit einem ca. 1 kg schweren Gewicht (z. B. Stein oder Konservendose) beschweren.

  4. 4.

    Den Topf oder das Glas mit einem Tuch bedecken, 1 Woche bei Raumtemperatur stehen lassen. Am Rand bilden sich eine trübe Flüssigkeit und Schaum, die abgenommen werden. Den Teller waschen, wieder auf das Kraut legen und beschweren. Diesen Vorgang alle 4-5 Tage wiederholen. Dann das Kraut kühl stellen. Nach ca. 3 Wochen ist es fertig und kann verbraucht oder weiter aufgehoben werden. Jede Woche den Topf oder das Glas öffnen und die Oberfläche sowie den Teller säubern und das Sauerkraut erneut bedecken.

Rezept-Tipp

bei guter Pflege mehrere Wochen haltbar: Sauerkraut selber machen und richtig pflegen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Für ein Rezept...
Sauerkraut  

brauche ich 20 Tage mildgesäuerten Rotkohl. Probehalber habe ich einen kleinen Kohl mit einem Rest besten Sauerkrauts (gekauft) angesetzt. Es blubbert und riecht schon angenehm milchsauer! Jetzt darf ich ihn pflegen...

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login