Homepage Rezepte Scharfe Mango-Hähnchen-Sauce

Rezept Scharfe Mango-Hähnchen-Sauce

Rezeptinfos

unter 30 min
240 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und klein würfeln. Die Chilischote waschen, vom Stiel befreien und so fein wie möglich hacken. Das Hähnchenbrustfilet kalt abspülen, trocken tupfen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die Nudeln nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser kochen.
  2. Zuerst die Pfanne auf dem Herd erhitzen, dann das Öl hineingeben und ebenfalls heiß werden lassen. Die Hähnchenbruststücke darin bei starker Hitze 2-3 Min. scharf anbraten. Die Hitze reduzieren, Mango und Chili dazugeben und bei schwacher Hitze 3 Min. mitbraten. 100 ml Wasser angießen und 2 Min. leicht kochen lassen. Mit Honig, Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und mit der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

????

welche Nudeln sollen denn hier abgegossen werden ????

 

keine Nudeln in den Zutaten aber beim Kochn werden sie fleissig verwendet ?????

Sauce

@redsox: es handelt sich hierbei um eine Nudel-SAUCE !! welche Nudeln du nimmst ist dir selbst überlassen.. wenn du in der lage bist das zu entscheiden.. evtl. kann mann auch jede sorte nudeln  nehmen.. aber so viel hirn scheinst du nicht zu haben.

kannst du nicht einfach mal die klappe halten.

 

Danke !!

Macht selber Rechtschreibfehler!

Wenn du schon so genau sein willst dann beachte folgendes:

Jeden Satz beginnt man mit einem Großbuchstaben. Nach Zutaten fehlt ein Komma, es heißt Kochen und nicht Kochn und fleißig schreibt man nicht mit zwei S.

Aber Hallo !!

Wer wird denn hier so genau sein, Hauptsache man weiß was gemeint ist - oder ?

Überflüssig

Kann denn niemand diesen Dummschwätzer entfernen???

 

Nachgekocht Mango Hähnchen Sauce

Habe heute das Gericht nachgekocht, jedoch wenn man genau nach der Kochanleitung geht, sieht das Essen ganz anders aus. 1. sind sind Mangos nicht mehr zu sehen, weil sie mitgekocht sind und durch die 2 Essl. Curry ist die Farbe ganz anders. Bild könnt Ihr aus www.lenas-kochbuch.de sehen, da habe ich es hochgeladen auf der Startseite bei news.Hat klasse geschmeckt, doch nächstes mal versuche ich es mal ein wenig abzuändern. Mango erst später dazugeben, weniger Currypulver.

Anzeige
Anzeige
Login