Homepage Rezepte Scharfes Ajvar

Rezept Scharfes Ajvar

Die pikante Würzpaste vom Balkan schmeckt als Brotaufstrich oder Dip. Auch zum Abschmecken von Suppen und Saucen eignet sie sich prima.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

Für 1 Glas (ca. 300 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas (ca. 300 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° vorheizen. Paprika und Aubergine waschen, längs halbieren und entkernen bzw. putzen. Alle Hälften mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen, dünn mit Öl bestreichen und im Ofen (Mitte) 20-25 Min. rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen bildet.
  2. Gemüse aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann jeweils die Haut abziehen. Paprika und Aubergine klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen und würfeln. Alles mit Essig, ½ TL Salz und Pfeffer pürieren.
  3. Die rohe Ajvarmasse mit 3 EL Wasser aufkochen und bei schwacher Hitze 30-40 Min. offen kochen, bis eine homogene Masse entsteht, gelegentlich umrühren. Ajvar mit Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl würzen. Die Masse sofort heiß ein sauberes Schraubglas füllen, verschließen und bis zum Servieren vollständig erkalten lassen. An einem kühlen dunklen Ort hält sich das Ajvar ca. ½ Jahr.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login