Rezept Schnelles Rührei mit Paprika und Sardellen

Line

Rühreier können immer wieder anders auf den Tisch gebracht werden. Statt mit Paprikaschoten schmeckt das Rührei auch mit Zucchini sehr lecker.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Express-Abendessen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 245 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Paprikaschoten in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die Sardellenfilets fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz würzen.

  2. 2.

    Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Zwiebelringe mit den Chiliflocken darin bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 1 Min. andünsten. Die Paprikastreifen, die gehackten Sardellen sowie die Petersilie dazugeben und erhitzen.

  3. 3.

    Die Eiermasse unterrühren und 1 - 2 Min. braten, bis sie gestockt, aber nicht trocken ist. Das Rührei auf Teller verteilen und sofort servieren. Dazu schmecken knusprige Brotscheiben oder auch Ofenkartoffeln sehr gut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login