Homepage Rezepte Rührei mit Kräuterseitlingen

Rezept Rührei mit Kräuterseitlingen

Der Klassiker mit aromatischen Pilzen aufgepeppt. Auch schön: Statt der Pilze je 1 kleine rote und gelbe Paprikaschote nehmen. Rosmarin durch Thymian ersetzen.

Rezeptinfos

unter 30 min
275 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen, abreiben und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Rosmarin abbrausen, die Blätter abstreifen und hacken.
  2. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Pilze hineingeben und bei mittlerer Hitze 3-4 Min. braten. Knoblauch und Rosmarin hinzufügen und kurz mitbraten. Salzen und pfeffern.
  3. Inzwischen die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Die Pilze an den Pfannenrand schieben. Die Butter in der Pfanne zerlassen, die Eiermilch hineingießen und bei milder Hitze in 3-4 Min. stocken lassen, dabei die Eiermasse vom Rand her in die Mitte zusammenschieben. Das Rührei mit den Pilzen anrichten. Die Basilikumblätter abreiben, grob zerzupfen und obenauf streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Einfach und sehr gut,,,

hier sieht man wieder, was ein paar Kräuter und frische Pilze ausmachen. Sehr gut und wunderbar fluffig ist es geworden, sehr aromatisch mit den vielen Kräutern. Die Kräuterseitlinge hatte ich gebraten  zum Schluss dazu gegeben.

Login