Homepage Rezepte Paprika-Zwiebel-Rührei mit Oliven

Rezept Paprika-Zwiebel-Rührei mit Oliven

Die "Eier auf baskische Art", wie diese Rühreier auch genannt werden, werden im Gegensatz zur deutschen Variante mit Paprika, Thymian und Oliven in der Pfanne gerührt.

Rezeptinfos

unter 30 min
260 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Die Paprikaschoten abtropfen lassen und auch in Streifen schneiden. Die Eier mit Milch, Salz und Paprikapulver verquirlen.
  2. Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Die Zwiebeln mit dem Thymian einrühren und 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Paprikaschoten und Oliven dazugeben und erwärmen. Die Eiermilch angießen und alles unter Rühren noch 1-2 Minuten weiterbraten, bis die Eier gestockt, aber keinesfalls trocken sind. Mit Salz abschmecken. Mit einem knusprigen Bauernbrot auf den Tisch stellen.
Rezept bewerten:
(0)