Rezept Schoko-Nuss-Baisers

Diese Baisers sind besonders raffiniert. Im Eischnee sind Schokolade, Mandeln und Weinbrand, die, separat gebacken, "schlichte" Kekse toppen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 40 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

150 g
50 g
Puderzucker
1

Zubereitung

  1. 1.

    Teigzutaten verkneten, abgedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Kreise (ca. 5 cm Ø) ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Bei 190 Grad 8-10 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.

  2. 2.

    Schokoladenraspel, gemahlene Mandeln und Weinbrand mischen. Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. 2-3 Esslöffel davon abnehmen und beiseite stellen.

  3. 3.

    Restliche Eischneemasse unter die Schokomischung heben. Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Jeweils eine Vertiefung hineindrücken, übrige Eischneemasse hineinspritzen. Bei 150 Grad 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.

  4. 4.

    Kuvertüre hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. Mürbeteigkreise damit bestreichen. Nussbaisers darauf setzen und leicht andrücken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login