Homepage Rezepte Schokoladen-Igel

Zutaten

1 Prise Salz
150 g Zucker
1 EL Speisestärke
1 EL Kakao
1 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Zartbitterkuvertüre
100 g weiße Kuvertüre
2 TL Öl
Backpapier fürs Blech

Rezept Schokoladen-Igel

Raffiniert! Für dieses Rezept wird steif geschlagenes Eiweiß mit Mandeln zu einem saftigen Teig verknetet. Und die kleinen Igelchen fallen optisch aus dem Rahmen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
105 kcal
leicht

Ergibt ca. 34 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt ca. 34 Stück

Zubereitung

  1. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Zucker, Mandeln, Kardamom, Speisestärke und Kakao mischen. Mit dem Eischnee und der Aprikosenkonfitüre zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Aus dem Teig walnussgrosse Kugeln formen, aufs Blech legen und etwas flach drücken. Die Mandelstifte wie Igelstacheln in die Kugeln stecken. Im Ofen bei 160° (Mitte, Umluft 140°) ca. 15 Min. backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
  3. Für die Verzierung beide Kuvertüren jeweils grob hacken. Getrennt mit je 1 TL Öl im Wasserbad schmelzen lassen. Die Hälfte der Igel mit Zartbitterkuvertüre, die andere Hälfte mit weißer Kuvertüre überziehen. Auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login