Rezept Schoko-Nuss-Croissants

Beim Zusammenrollen der Teigdreiecke darauf achten, dass die Croissants nicht zu fest aufgedreht werden - und anschließend leicht halbmondförmig formen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Studenten-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 770 kcal

Zutaten

3-5 Tr. Bittermandel- oder Rumaroma (edler und natürlich teurer: 3 EL Amaretto)
1
Rolle Blätterteig (ersatzweise vorgeschnittene Blätterteigdreiecke; Kühlregal)
4 EL
Nuss-Nugatcreme
Butter oder Backpapier zum Fetten

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen.

  2. 2.

    Die gemahlenen Nüsse zusammen mit dem Bittermandel- oder Rumaroma bzw. dem Amaretto in eine kleine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Wer mag und es verträgt, kann auch etwas mehr von dem Likör dazugeben.

  3. 3.

    Die Blätterteigrolle mit einem Nudelholz dünn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und halbieren. Die Hälften nochmals diagonal von einer Ecke zur anderen teilen. Vorgeschnittene Blätterteigecken ebenfalls dünn auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen.

  4. 4.

    Die Nuss-Nugatcreme 3 mm dick auf die Blätterteigdreiecke streichen und dabei 1 cm Rand frei lassen.

  1. 5.

    Jeweils 1 EL der Nussmischung in die untere Mitte eines Teigdreiecks geben. Den Teig an den Außenspitzen fassen und zusammenrollen. Zum Schluss die äußeren Enden etwas zusammendrücken, das Hörnchen leicht zu einem Halbmond formen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  2. 6.

    Die Schoko-Nuss-Croissants 10 Min. im Ofen (mittlere Schiene) goldbraun backen. Herausnehmen und so heiß wie möglich servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Solera
Genau richtige zum Wochenende

Ein tolles Rezept, dass auch schnell Sonntagmorgen zum Frühstück bereitet werden kann :-))

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login