Rezept Schokotrüffeltorte

Line

Die Schokotrüffeltorte ist etwas für festliche Anlässe. Mit dieser Torte werden Sie Ihren Gästen etwas Gutes tun und sich vor Komplimenten nicht mehr retten können.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform (26 cm Ø, 12 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backschätze
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 700 kcal

Zutaten

125 g
6 M
125 g
1/2 TL
450 g
150 g
250 g
Bitterkuvertüre (mind. 70 % Kakaoanteil)
2 TL
neutrales Pflanzenöl
12
Schokoladentrüffel (Pralinen)
Backpapier für die Form
ca. 8 EL
Kaffee zum Tränken

Zubereitung

  1. 1.

    Am Vortag für die Biskuitmasse die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Butter und 75 g Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr schaumig rühren. Die Eier trennen. Erst die Eigelbe, dann die lauwarme Schokolade unter die Buttermischung rühren.

  2. 2.

    Den Backofen auf 160° (Umluft 140°) vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Eiweiße mit übrigem Zucker steif schlagen und auf die Buttermischung geben, Mehl mit Backpulver daraufsieben. Alles locker unterheben. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) 50-55 Min. backen, herausnehmen und 15 Min. abkühlen lassen. Den Tortenboden aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. In Frischhaltefolie gewickelt über Nacht ruhen lassen.

  3. 3.

    Ebenfalls am Vortag die Zutaten für die Creme über dem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Abgedeckt kalt stellen.

  4. 4.

    Am nächsten Tag die Creme in ca. 30 Min. Zimmertemperatur annehmen lassen. Den Biskuitboden zweimal waagerecht durchschneiden. Die beiden unteren Böden mit Kaffee tränken. Die Creme mit dem Handrührgerät aufschlagen. 4 EL davon in einen Spritzbeutel mit glatter Lochtülle geben. Die beiden unteren Böden mit zwei Dritteln der Creme bestreichen, alle Böden aufeinandersetzen und die Torte außen mit der übrigen Creme bestreichen. 1 Std. kalt stellen. Für die Glasur die Kuvertüre hacken und mit dem Öl über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Torte mit einem Backpinsel damit überziehen, die Glasur fest werden lassen. Mit Cremetupfen und Trüffeln verzieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

SoSo
Für Anfänger geeignet?

Das hört sich ja unfassbar lecker an! Was meint Ihr, wie lange braucht man als Anfänger, um diese Torte zuzubereiten? Vermutlich muss ich schon einen halben Tag einplanen, oder?

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login