Rezept Seelachsröllchen

Gar nicht schief gewickelt sind diese pikanten Fisch-Röllchen mit Speck und Garnelen. Im Römertopf sanft gegart werden sie gästefein serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Römertopf aromatisch, praktisch, gut
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 575 kcal

Zutaten

1 Bund
3 EL
Öl
1
1/2 EL mittelsch. Senf
1/4 l Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe)
Holzspießchen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Römertopf® wässern. Die Garnelen kurz abbrausen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen und dazupressen. Petersilie waschen, hacken, hinzufügen. Zitrone auspressen, 3 EL Saft untermischen.

  2. 2.

    Die Fischfilets waschen und abtrocknen. Mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Das Gemüse putzen, waschen und klein schneiden.

  3. 3.

    Das Öl erhitzen, die Speckscheiben kurz darin anbraten, herausheben. In dem Bratfett das Gemüse etwa 3 Min. andünsten, salzen und pfeffern, im Römertopf® verteilen.

  4. 4.

    Jede Fischinnenseite mit Senf bestreichen und mit 1 Speckscheibe belegen. Filets aufrollen und mit Holzspießchen zustecken. Die Röllchen mit der Öffnung nach oben auf das Gemüse setzen, die Garnelen dazwischen verteilen. Wein zugießen, zugedeckt im Ofen bei 180° (Umluft 160°) 45 Min. garen.

  1. 5.

    Die Seelachsröllchen auf angewärmte Teller geben. Die Crème fraîche unter das Gemüse mischen und dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login