Homepage Rezepte Huhn mit Fenchelgemüse aus dem Römertopf

Zutaten

1 Bund Thymian
8 Stiele Petersilie
4 Knollen Fenchel
1 kleine Stange Lauch
6 EL Olivenöl
100 ml trockener Weißwein (ersatzweise Hühnerbrühe)

Rezept Huhn mit Fenchelgemüse aus dem Römertopf

Ein köstliches Gericht, das im Römertopf ganz einfach zuzubereiten ist. Es gart sanft im Ofen und wird schön saftig und zart.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
620 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Römertopf nach Gebrauchsanleitung ca. 30 Min. wässern (wer keinen Römertopf hat, kann auch einen etwas höheren Bräter nehmen). Die Poularde innen und außen waschen und trocken tupfen, dann innen und außen salzen und pfeffern. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Hälfte der Thymianzweige und die Petersilienstiele in die Bauchhöhle der Poularde stecken, Flügel und Keulen mit Küchengarn am Körper festbinden. Vom übrigen Thymian die Blättchen abzupfen.
  2. Den Fenchel putzen und waschen, die Knollen längs vierteln, dabei den Strunk so herausschneiden, dass die Viertel gerade noch zusammenhalten. Die Kartoffeln waschen, schälen und längs halbieren. Die Möhre schälen, den Lauch putzen, längs halbieren und gründlich waschen. Die Möhre in feine Würfel, den Lauch in feine Streifen schneiden.
  3. Das Wasser aus dem Römertopf gießen. Das vorbereitete Gemüse mit den Thymianblättchen mischen, salzen und pfeffern und in den Römertopf geben. Die Poularde rundherum mit Öl bepinseln und auf das Gemüse setzen. Das restliche Öl über die Poularde und das Gemüse geben und den Wein seitlich dazugießen.
  4. Den Römertopf oder Bräter verschließen und in den kalten Backofen stellen. Den Backofen auf 200° erhitzen (Umluft nicht geeignet) und die Poularde ca. 1 Std. 45 Min. garen. Die fertige Poularde aus dem Römertopf heben, in Stücke schneiden, gut mit dem Sud beträufeln und mit dem Fenchelgemüse servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login