Homepage Rezepte Softe Pretzel Bites

Rezept Softe Pretzel Bites

Diese kleinen Brezel-Bissen, serviert mit unterschiedlichen Dips, sind der Hit auf jedem Partyfood-Buffet.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
18 kcal
mittel
Portionsgröße

ca. 160 Stückchen

Zutaten

Portionsgröße: ca. 160 Stückchen

Für den Teig

  • 2 TL brauner Zucker
  • 2 1/4 TL Trockenhefe (ca. 7g)
  • 85 g flüssige Butter (lauwarm)
  • 2 1/2 TL grobkörniges Meersalz
  • 630 g Mehl (Type 550, das backstarke)

Außerdem

  • etwas Pflanzenöl für die Bleche
  • 50 g Natron
  • grobkörniges Salz zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Zuerst 375 ml Wasser, Zucker, Trockenhefe und flüssige Butter (lauwarm, nicht heiß) in einer Schüssel mit den Knethacken des Handrührgerätes verrühren. Abgedeckt 5 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  2. Salz und Mehl bei niedriger Geschwindigkeit hineinrühren und bei mittlerer Geschwindigkeit 3-4 Minuten weiter kneten. Teig aus der Schüssel nehmen, und auf der Arbeitsfläche zusammenkneten. Schüssel waschen, trocknen und mit etwas Öl einfetten. Teig in die Schüssel zurücklegen, einmal umdrehen, damit er von allen Seiten eingeölt ist. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  3. Ofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.Teig einmal durchkneten, in acht gleichgroße Stücke teilen. Jeweils zu einer Rolle (ca. 60 cm lang) formen. Dann in ca. 2 ½ cm breite Stücke schneiden, nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Tablett legen.
  4. 2 Liter Wasser in einem großen breiten Topf aufkochen. Natron zufügen. Teigstücke nacheinander in die „Natronlauge“ geben, nicht zu viele auf einmal. Nach 30 Sekunden mit einer Schaumkelle herausheben, kurz abtropfen lassen. Dann auf einem mit Öl bepinselten Backpapier belegten Blech ausbreiten. Etwas auseinander ziehen, sie sollten nicht aneinander kleben. Leicht mit Salz bestreuen und im heißen Ofen (220 Grad, zweite Schiene von unten) ca. 15 Minuten backen.
  5. Blech aus dem Ofen nehmen, Pretzel Bites mit einem Pfannenwender etwas lösen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und die nächste Fuhre backen. So lange weitermachen, bis alles gebacken ist.

Tipp: Schmeckt super mit Obazda, aber auch mit Sour Cream oder mit Paprika-Frischkäse – am besten noch lauwarm. 

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rote-Bete-Ziegenkäse-Dip

24 Dips unter 100 Kalorien

Knabberspinnen

Last-Minute-Rezepte: 21 schnell gemachte Partysnacks & Fingerfood

Hmmmbeerrolle Sommer pur!

25 köstliche Kuchen und Gebäck mit maximal 5 Zutaten