Homepage Rezepte Spaghettini mit Linsen und Gorgonzola

Rezept Spaghettini mit Linsen und Gorgonzola

Die Schwaben lieben Linsen mit Spätzle. Auch Spaghettini sind ein toller Linsen-Partner. Vor allem, wenn Gorgonzola und Zuckerschoten mit von der Partie sind. Köstlich!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
665 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. In einem Topf reichlich Wasser aufkochen und salzen. Linsen darin zugedeckt ca. 25 Min. garen. Inzwischen in einer Pfanne ohne Fett die Pinienkerne rösten, dann beiseitestellen. Knoblauch schälen und klein würfeln.
  2. In einem kleinen Topf den Wein bei starker Hitze offen 2 Min. kochen. Knoblauch, Brühe und Sahne dazugeben. Offen weitere 8 Min. kochen. Gorgonzola zerkleinern, einrühren und schmelzen. Die Sauce mit Pfeffer würzen und vorsichtig salzen, dann warm halten.
  3. Die Zuckerschoten waschen und putzen, dann längs in Streifen schneiden. Die Spaghettini nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser zugedeckt bissfest garen, dabei nach 2 - 3 Min. Kochzeit die Zuckerschotenstreifen dazugeben.
  4. Die Linsen in ein Sieb abgießen; ebenso die Spaghettini und die Zuckerschoten. Alles mit der heißen Sahnesauce vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Pinienkernen bestreuen.
Rezept bewerten:
(0)