Rezept Spritzkuchen mit Schokolade und Pistazien

Luftig-lockere Versuchung: Getränktes Brandteig-Gebäck auf türkische Art.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR ETWA 30 STÜCK:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Türkei
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zutaten

300 g
180 g
1 Prise
1 EL
20 g
4
25 g
Speisestärke
1 l
Sonnenblumenöl zum Frittieren
100 g
dunkle Kuvertüre

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Zuckerlösung in einem Topf den Zucker und ½ l Wasser 10 Min. offen kochen. Den Zitronensaft durch ein Siebchen dazugießen und die Zuckerlösung erkalten lassen. Für den Teig den Grieß mit dem Mehl in einer Schüssel vermischen. In einem Topf ¼ l Wasser mit Salz, Zucker und Butter bei starker Hitze aufkochen. Auf Mittelhitze schalten und die Mehlmischung auf einmal hineinschütten, 3-4 Min. ständig rühren, bis sich der Teig als dicker Kloß vom Topfboden löst.

  2. 2.

    Den heißen Teigkloß in eine Schüssel geben, nach und nach die Eier und die Speisestärke unterrühren, bis ein glatter, zäher Teig entstanden ist. Das Öl in einer Fritteuse erhitzen, bis an einem hineingehaltenen Holzspieß oder Holzkochlöffelstiel Bläschen aufsteigen.

  3. 3.

    In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle Teig einfüllen. Über dem Frittiertopf jeweils Teigstreifen von 4-5 cm Länge aus dem Beutel herausdrücken, mit einer Küchenschere abschneiden und in das Öl fallen lassen – Vorsicht: Spitzgefahr! Die Streifen portionsweise goldbraun ausbacken, mit einem Schaumlöffel herausheben, kurz auf Küchenpapier entfetten. Das Gebäck 5 Min. in die Zuckerlösung legen und abtropfen lassen.

  4. 4.

    Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Pistazien in ein Schüsselchen schütten. Jeweils ein Spritzkuchenende etwa 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und dann leicht in die Pistazien stippen. Spritzkuchen nebeneinander auf eine Platte legen und die Kuvertüre fest werden lassen. Frisch schmecken diese Spritzkuchen am besten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login