Homepage Rezepte Steinbeißer-Curry mit Brokkoli

Zutaten

500 g Brokkoli
1 EL Rapsöl
2 EL Currypulver
100 ml Gemüsebrühe oder Fischfond
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün

Rezept Steinbeißer-Curry mit Brokkoli

Ein feurig-cremiges Curry bildet eine tolle Umgebung für Brokkoli und Fisch!

Rezeptinfos

397 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Das Steinbeißerfilet in mundgerechte Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Größere Zwiebeln längs halbieren. Die Chilischote putzen, waschen, die Kerne und Rippen entfernen und klein würfeln. Vom Brokkoli die Röschen abschneiden, die Stängel schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  3. Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und Frühlingszwiebeln, Chilischote und Brokkoliwürfel unter ständigem Rühren etwa 3 Min. anbraten, bis die Zwiebeln Farbe angenommen haben. Mit dem Currypulver bestäuben, durchrühren und mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Einmal kurz aufkochen und 2 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  4. Die Fischwürfel salzen und pfeffern. Fisch und Brokkoliröschen in den Topf geben, vorsichtig umrühren und zugedeckt 5 Min. ziehen lassen. Mit frisch gehacktem Koriandergrün bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Scharf

Oder nicht scharf, ist die einzige Frage, die sich bei diesem tollen Curry noch stellt. Nicht nur optisch ein Blickfang bietet dieses asiatisch angehauchte Curry alles, was man sich von einem guten Essen nur wünschen kann: Fisch, frisches Gemüse und eine würzige Note.

Und dazu? Klassisch Reis oder Kartoffeln. Oder wie wärs für ein neues Geschmackserlebnis mal mit Reisnudeln oder Ebly?

Anzeige
Anzeige
Login