Homepage Rezepte Stockfisch à Brás mit Kartoffeln und Ei

Rezept Stockfisch à Brás mit Kartoffeln und Ei

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1580 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Stockfisch in reichlich kaltem Wasser ca. 24 Std. wässern, dabei das Wasser mindestens fünfmal austauschen.
  2. Die Eier gründlich waschen. Kartoffeln waschen, schälen und zusammen mit Stockfisch, Eiern und reichlich Wasser in den großen Topf geben. Das Wasser aufkochen und Kartoffeln, Fisch und Eier darin ca. 15 Min. zugedeckt kochen. Dann den Stockfisch und die Eier aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Kartoffeln weitere 15 Min. kochen, abgießen, kurz abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und zur Seite stellen.
  3. Inzwischen die Oliven abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knob
    lauch schälen und fein hacken. Die Oliven halbieren.
  4. 200 ml Olivenöl in dem großen Topf erhitzen, Zwiebelstreifen darin verteilen, kurz anbraten und in 30-40 Min. bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren wie Röstzwiebeln goldbraun braten.
  5. Inzwischen den Fisch von Haut und Gräten befreien und zerpflücken. Eier pellen, 2 Eier in Scheiben und 2 Eier in Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, die groben Stiele entfernen und den Rest fein hacken. Den Backofen auf 150° vorheizen.
  6. Den Knoblauch und den Stockfisch zu den Zwiebeln geben. 2 TL Meersalz und den Pfeffer zugeben und die Mischung bei mittlerer Hitze unter Rühren kurz erhitzen, dann bei niedriger Hitze warm halten.
  7. Die Kartoffelscheiben zusammen mit den gewürfelten Eiern, der Petersilie und den Oliven zu den Zwiebeln und dem Fisch geben und vorsichtig unterrühren. Alles in die Auflaufform geben. Die Eierscheiben auf dem Gericht verteilen und mit restlichem Olivenöl (25 ml) beträufeln. Auflauf im Backofen (Mitte) in ca. 15 Min. fertig garen, auf vier Teller verteilen und servieren.
Tipps: Das Wässern ist eine Kunst. Wenn man den Fisch wie oben beschrieben gewässert hat, sollte man ihn probieren. Ist er noch sehr salzig, wässert man ein sechstes Mal. Schmeckt er schon sehr fad, kocht man ihn in Salzwasser. Dieses klassische Gericht kann man auch mit TK-Kabeljaufilet zubereiten, wenn man keinen Stockfisch bekommt. Man benötigt dazu 600 g Kabeljaufilet und gibt 1 EL Meersalz ins Kochwasser.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rezepte mit pochierten Eiern

Rezepte mit pochierten Eiern

Kartoffeln – 51 Rezeptideen

Kartoffeln – 51 Rezeptideen

Resteverwertung: Gekochte Kartoffeln

Resteverwertung: Gekochte Kartoffeln