Homepage Rezepte Süßkartoffel-Rindfleisch-Eintopf

Zutaten

1 TL je 1 TL Fenchel- und Kreuzkümmelsamen
1/2-1 TL ½-1 TL Chiliflocken
350 g Blumenkohl
2-3 EL Öl
1 Dose ungesüßte Kokosmilch (400 ml)
400 ml Rinder- oder Gemüsebrühe
2-3 TL Sojasauce

Rezept Süßkartoffel-Rindfleisch-Eintopf

Auch ohne stundenlanges Vor-sich-hin-Köcheln schmeckt dieser Eintopf wunderbar aromatisch. Dafür sorgen Ingwer, Knoblauch, Chili, Fenchelsaat und Kreuzkümmel.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
335 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Gewürzpaste Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und grob würfeln. Mit Fenchelsamen, Kreuzkümmelsamen und Chiliflocken im Blitzhacker fein pürieren.
  2. Die Süßkartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Den Blumenkohl putzen, in kleine Röschen teilen und waschen. Das Rindfleisch trocken tupfen und in Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Fleisch darin in 2 Min. rundherum kräftig anbraten, salzen, herausnehmen und zugedeckt beiseitestellen. Die Gewürzpaste in den Topf geben und unter Rühren 1 Min. anbraten.
  3. Kokosmilch, Brühe, Süßkartoffeln und Blumenkohl hinzufügen. Alles einmal aufkochen und 8-10 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar, aber noch nicht zu weich ist.
  4. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Das Rindfleisch zum Eintopf geben. Mit Sojasauce abschmecken. Petersilienblättchen darüberstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login