Rezept Thailändisches Grünkohl-Kartoffel-Curry mit Senf-Spiegelei

In Deutschland isst man Grünkohl mit Pinkel. Auf dem internationalen Kochparkett wagt er sich auch mal in ein asiatisches Curry und beweist: Er ist ein Kohl von Welt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

800 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
2 EL
2 TL
rote oder grüne Currypaste (Fertigprodukt Asialaden)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und kurz mitbraten. Die Currypaste unterrühren, dann den gefrorenen Grünkohl zugeben.

  3. 3.

    Kokosmilch angießen und alles aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Senf darin kurz anrösten und zu vier spiegeleiergroßen Flecken zusammenschieben. Die Eier auf den Senf geben und braten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und zum Curry servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login