Homepage Rezepte Tomaten-Papaya-Suppe mit Garnelen

Rezept Tomaten-Papaya-Suppe mit Garnelen

Die kreolisch inspirierte Suppe ist nicht nur ratz-fatz zubereitet, sondern sättigt auch ohne zu Beschweren.

Rezeptinfos

unter 30 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zubereitung

  1. In einem Topf ½ EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel schälen, fein hacken und im heißen Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Papaya schälen, entkernen und würfeln. Papaya, Tomaten und Brühe in den Topf geben, alles aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 7 Min. köcheln lassen.
  2. Inzwischen die Garnelen waschen und trocken tupfen. Koriandergrün kurz abbrausen, Blätter abzupfen und grob hacken. Garnelen und Koriander mit Limettenschale, Kokos-Chips und übrigem Olivenöl vermischen.
  3. Die Crème fraîche in die Suppe rühren, das Ganze mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Die Suppe in einem tiefen Teller oder einer Schale anrichten, mit dem Garnelen-Mix garnieren. Dazu schmecken knusprige Mais-Tortilla-Chips.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login