Homepage Rezepte Tomaten-Paprika-Suppe mit Parmesanchips

Zutaten

Für die Parmesanchips:

60 g Parmesan

Für die Suppe:

2 Stängel Basilikum
3 EL Olivenöl
250 ml Gemüsebrühe

Rezept Tomaten-Paprika-Suppe mit Parmesanchips

Rezeptinfos

30 bis 60 min
395 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für die Parmesanchips:

Für die Suppe:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Parmesan fein reiben. Chiliflocken und Fenchelsamen im Mörser zerstoßen und mit dem Parmesan mischen.
  2. Aus der Masse esslöffelweise Kleckse auf das Backblech setzen, sodass sechs Parmesanchips entstehen. Etwas Abstand lassen, da sie noch auseinanderlaufen. In den Ofen (Mitte) schieben und ca. 4 Min. backen, bis der Käse zerlaufen ist und die Ränder beginnen zu bräunen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Den Backofen auf 250° und Grillfunktion stellen.
  3. Für die Suppe die Paprika halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften waschen. Die Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und im Ofen (oben) 10-15 Min. backen, bis die Haut beginnt, sich schwarz zu färben und Blasen zu werfen. Herausnehmen, mit einem nassen sauberen Geschirrtuch abdecken und etwas abkühlen lassen.
  4. Inzwischen die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Das Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebel darin ca. 2 Min. anschwitzen. Dann die Dosentomaten mit Gemüsebrühe, Rosmarin und Basilikum in den Topf geben und offen zum Kochen bringen. 8-10 Min. kochen.
  5. Inzwischen die Haut der Paprika abziehen und das Fruchtfleisch in den Topf geben. Mit einem Pürierstab fein pürieren, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. In zwei tiefen Tellern anrichten, jeweils 1 EL Crème fraîche hineingeben, mit je 3 Parmesanchips garnieren und servieren.

Die Suppe schmeckt auch, wenn du dir das aufwendige Backen im Ofen sparst und die Schale der Paprika nicht entfernst. Durch das Pürieren ist die Schale fast nicht mehr zu erkennen.

Noch mehr leckere Rezepte und Wissenswertes rund um die Keto-Diät findest du in unserem großen Special.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login