Homepage Rezepte Topfen-Grieß-Schmarrn

Zutaten

3 Eier (M)
125 g saure Sahne
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
40 g Zucker
1 Prise Salz
2 EL Puderzucker zum Bestreuen

Rezept Topfen-Grieß-Schmarrn

Quark und saure Sahne geben fein-säuerliches Aroma, der Grieß bringt leichten Biss - eine schmackhafte Variante, die bei Kaiserschmarrn-Fans für Abwechslung sorgt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
450 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. Eigelbe, Quark, saure Sahne, Grieß und Vanillezucker verrühren. Den Teig 30 Min. ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Eiweiße mit Zucker, Salz und Zitronensaft dick-cremig schlagen. Den fertigen Eischnee auf die Quarkmasse geben, das Mehl daraufsieben und locker unterheben.
  3. In einer weiten Pfanne 1 EL Butter aufschäumen lassen. Die Hälfte der Masse hineingeben. Bei mittlerer Hitze 2 Min. backen. Die Pfanne in den Backofen (unten) schieben und den Schmarrn 5 Min. backen. Die Pfanne herausnehmen, den Schmarrn auf einen großen flachen Teller gleiten lassen und mit Hilfe des Tellers den Schmarrn umgedreht wieder in die Pfanne gleiten lassen.
  4. Den Schmarrn auf der zweiten Seite auf dem Herd in 1-2 Min. goldbraun backen, dabei mit zwei Gabeln in Stücke reißen. 1 EL Butter hinzufügen und schmelzen lassen, den Schmarrn mit 1 EL Puderzucker bestreuen und kurz karamellisieren lassen. Den fertigen Schmarrn in eine ofenfeste Form geben und im Backofen warm halten. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(10)