Homepage Rezepte Williams-Christ-Schmarrn

Zutaten

2 EL Butter
200 g Mehl
400 ml Milch
3 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
4 EL Williams-Christ-Brand
1 Prise Salz
Fett zum Backen
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Williams-Christ-Schmarrn

Diese Kaiserschmarrn-Variante hat es in sich. Der Verdauungsschnaps wird gleich mitgeliefert.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
590 kcal
schwer

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen. Die Zitrone waschen und etwas Schale abreiben, den Saft auspressen. Eier trennen. Mehl und Milch verrühren, Eigelbe, die Butter, 1 Päckchen Vanillezucker und Zitronenschale unterschlagen. Den Teig 30 Min. quellen lassen.
  2. Die Birnen schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft, Birnenbrand und übrigem Vanillezucker mischen, abdecken und marinieren, bis der Teig gebacken wird.
  3. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Fett in zwei große Pfannen geben. Je die Hälfte der Birnen (Marinade beiseite stellen) darin verteilen und die Hälfte des Teiges gleichmäßig darüber geben. Die untere Seite bei mittlerer Hitze in 6-7 Min. bräunen.
  4. Die Schaumpfannkuchen grob zerteilen und wenden, die andere Seite in 6-7 Min. bräunen. Dann auf Teller verteilen, mit Puderzucker bestäuben und mit Birnenmarinade beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login