Rezept Türkische Fischsuppe

Eine delikate Suppe aus der Ägäis-Region: Ei und Zitronensaft sorgen für die Bindung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-5 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Türkei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

1
800 g
gemischte Fischstücke mit Haut und Gräten von festfleischigen Meeresfischen, z. B. vom Meerbarsch, Zackenbarsch oder Rotbarsch
5 EL
1 Msp.
gemahlener Piment
3 Zweige

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln waschen, putzen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Die Möhre schälen und in Stifte schneiden.

  2. 2.

    Das Gemüse, die Lorbeerblätter und 2 Zweige gewaschene Petersilie in eine große Pfanne mit hohem Rand oder in einen Fischtopf legen. Die Fischstücke kalt abspülen, trockentupfen, rundum mit etwas Salz bestreuen und darauf legen. Alles mit 2 EL Olivenöl beträufeln, 1 ½ l heißes Wasser angießen, aufkochen und den Fisch, je nach Dicke, zugedeckt 10-15 Min. bei schwacher Hitze garen.

  3. 3.

    Den Fisch etwas abkühlen lassen, die Stücke aus der Pfanne heben, von Haut und Gräten befreien und in mundgerechte Stücke teilen. Die Fischbrühe durch ein Sieb abgießen und aufheben.

  4. 4.

    In einem Suppentopf das restliche Olivenöl erhitzen, das Mehl darin anschwitzen. Mit dem Schneebesen nach und nach die Brühe unterrühren und 2 Min. kochen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken und von der Kochstelle nehmen.

  1. 5.

    In einer Schüssel Zitronensaft und Eigelbe verquirlen und vor dem Servieren unter die leicht abgekühlte Suppe rühren. Langsam unter Rühren erneut erhitzen, bis sie dicklich wird. Die Fischstücke hineinlegen und erwärmen. Die übrige Petersilie und den Dill waschen, trockenschütteln, die Blättchen fein hacken und über die Suppe streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login