Rezept Vanille-Grieß-Flammeri mit Kirschen

Lassen Sie sich von der langen Zubereitungszeit nicht schrecken. Der Flammeri ist schnell hergestellt, sollte aber vor dem Servieren gut durchkühlen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Desserts
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 320 kcal

Zutaten

20 g
Speisestärke
2
450 ml
50 g
2
Blätter weiße Gelatine
100 g
200 g
Kirschgrütze (Fertigprodukt; aus dem Kühlregal)
4
Dessertringe (8 cm Ø, 5 cm hoch)
Fett für die Dessertringe

Zubereitung

  1. 1.

    Stärke und Eigelbe mit 50 ml Milch verrühren. Restliche Milch mit Zucker, Grieß, Vanillemark und 1 Prise Salz aufkochen und unter Rühren bei schwacher Hitze 3-4 Min. sanft kochen lassen. Von der Herdplatte ziehen, Eiermischung einrühren. Den Topf erneut auf die Herdplatte stellen und die Grießmasse nochmals aufkochen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Gelatine ca. 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Gut ausdrücken und in der Grießmasse auflösen. Die Grießmasse zugedeckt abkühlen lassen.

  2. 2.

    Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Sahne steif schlagen. Beides unter die erkaltete Grießmasse heben. Die Dessertringe einfetten und auf Dessertteller legen.

  3. 3.

    Die Flammeri-Masse in die Ringe füllen und zugedeckt mindestens 3 Std. kühl stellen. Mit einem Messer vorsichtig aus den Ringen lösen und mit Kirschgrütze servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login