Homepage Rezepte Vietnamesische Spieße

Zutaten

2 EL Fischsauce
je 1 Hand voll glatte Petersilie, japanische Minze, scharfes Thai-Basilikum, Koriandergrün und Schnittlauch
Holzspieße
Erdnussöl zum Bestreichen

Rezept Vietnamesische Spieße

So einfach und so edel kann Grillen sein - hauchdünne Rinderfiletröllchen mit Shiitake-Pilzen aufgespießt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
395 kcal
leicht

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Pilze trocken säubern, die harten Stängel entfernen (getrocknete Pilze ca. 45 Min in warmem Wasser einweichen, dann die Stängel entfernen, Pilze trockentupfen). Das Rinderfilet mit Küchenpapier trockentupfen. Chilis waschen, putzen, fein hacken und mit der Fischsauce mischen.
  2. Den Holzkohlengrill anheizen. Das Fleisch in hauchdünne Scheiben schneiden und zwischen Folie noch dünner klopfen. Auf beiden Seiten mit Fischsauce bestreichen.
  3. Die Kräuter waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und auf die Fleischscheiben verteilen, zu Röllchen drehen. Holzspieße ölen und abwechselnd Fleischröllchen und Pilze aufstecken, mit Erdnussöl bestreichen. Den Grillrost heiß werden lassen, ölen und die Spieße bei starker Hitze 2-3 Min. pro Seite grillen. Mit einem Dip servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Mini-Rouladen - machen wir wieder.

Das Fleisch bleibt schön zart und gart je nach Geschmack nicht ganz durch. Filet wollte ich nicht und habe Roastbeef genommen und den Fettrand ausgelöst. Da ich noch braune Champignons hatte, habe ich diese verwendet. Minze mit Rindfleisch mag ich sehr.Variiert habe ich das Rezept mit Hühnchenfleisch, Thymian, Pfeffer und Salz. Hätte hier die Fleischstückchen nicht so eng aneinander stecken dürfen, damit alles gut durchgart.

Anzeige
Anzeige
Login