Rezept Waldschwammerl à la crème mit Speckknödeln

Line

Das beste aus dem Wald auf den Teller. Je aromatischer die verwendeten Pilze um so besser wird das Gericht. Ganz unwiderstehlich sind die würzigen Speckknödel.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Meine Heimatküche
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

200 g
altbackene Semmeln (Brötchen)
150 ml
3 Stängel
1
Ei
50 g
magerer Tiroler Bauchspeck
60 g
50 g
Butterschmalz
50 ml
Madeira
200 g
1/4 l
kräftige Geflügel- oder Gemüsebrühe
1 EL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Die Semmeln in kleine Würfel schneiden. Die Milch erhitzen und über die Semmelwürfel gießen. Petersilie waschen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit dem Ei zu der Semmelmasse geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und die Masse gut durchkneten.

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und zusammen mit dem Speck fein würfeln. 30 g Butter in einer Pfanne zerlassen und die Speck- und Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Zur Semmelmasse geben, gut durchkneten und 30 Minuten ruhen lassen.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit die Schwammerl putzen und je nach Größe nochmals halbieren oder vierteln. Reichlich Wasser für die Knödel zum Kochen bringen.

  4. 4.

    Aus der Semmelmasse 8-12 kleine Knödel formen und in kochendes Wasser legen. Einmal aufkochen lassen, die Temperatur reduzieren und die Knödel ca. 6 Minuten ziehen lassen. Knödel herausheben und gut abtropfen lassen. 30 g Butter in einer Pfanne zerlassen und die Knödel darin schwenken.

  1. 5.

    Für die Schwammerl die Schalotten schälen und fein würfeln. In einer großen Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Schwammerl zufügen, kurz mitbraten und mit Madeira ablöschen. Sahne und Brühe dazugießen und etwas einkochen lassen. Die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und zufügen. Einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schwammerl in tiefe Teller verteilen. Je 2-3 kleine Knödel darauflegen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login