Rezept Wildenten auf Herbstgemüse

Auf einem Gemüsebett bestehend aus Kartoffeln, Möhren und Kürbis werden die Wildenten wunderbar saftig. Genau das Richtige für ein Erntedank-Festessen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ente & Gans
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 570 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Enten waschen, trocknen, anschließend innen und außen salzen und pfeffern. Den Thymian waschen und abtrocknen. Die Hälfte der Zweige in die Enten stecken, den restlichen Thymian hacken.

  2. 2.

    Die Kartoffeln und Möhren schälen. (Kleine, frische Kartoffeln eventuell nur waschen und abbürsten.) Die Möhren in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Alles zusammen mit dem gehackten Thymian in ein tiefes Blech oder einen großen Bräter geben. Cidre angießen, salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Die Enten auf das Gemüse legen und im vorgeheizten Ofen (Mitte, Umluft 200°) ca. 30 Min. garen. Inzwischen den Kürbis schälen, das fasrige Innere entfernen und das Fruchtfleisch 2 cm groß würfeln.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) herunterschalten und den Kürbis zum Gemüse geben, alles mit Muskatnuss würzen und weitere 25-30 Min. garen. Die Enten in jeweils 4 Teile teilen und mit dem Gemüse servieren. Dazu passt Cidre oder Weißwein.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login