Homepage Rezepte Zitronen-Joghurt-Kuchen mit Basilikumzucker

Zutaten

2 Stängel Basilikum
150 g (Roh-)Rohrzucker
100 ml Sonnenblumenöl
2 M Eier
1/4 TL Fleur de Sel
250 g Naturjoghurt
1 TL Backpulver
50 g Speisestärke
2 EL Lemon Curd (aus dem Glas)

Rezept Zitronen-Joghurt-Kuchen mit Basilikumzucker

Die leichte Säure der Zitrone bietet einen köstlichen Kontrast zu der Süße des Kuchens und wird mit dem Basilikumzucker veredelt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
130 kcal
mittel

Für 1 Backblech (30 x 40 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Backblech (30 x 40 cm)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben, 1 EL Saft auspressen. Die Basilikumblättchen von den Stängeln zupfen und in Streifen schneiden, mit 75 g Rohrzucker in einem Mörser zerreiben.
  2. Übrigen Zucker mit Öl, Eiern, Fleur de Sel und Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührgeräts glatt verrühren. Joghurt und die Hälfte des Basilikumzuckers unterrühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke vermischen und ebenfalls unterrühren. Teig auf das Backblech geben und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen.
  3. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Lemon Curd mit dem Zitronensaft verrühren und den noch warmen Kuchen damit bestreichen, mit übrigem Basilikumzucker bestreuen. Auf dem Blech auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login