Rezept Zitronenreis mit Garnelen und Cashewkernen

Line

Quick and easy: Dieses exotische Reisgericht ist so unkompliziert, dass man sich auch im Alltag mal was Besonderes gönnen kann.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schneller auf dem Teller
Pro Portion
Ca. 580 kcal

Zutaten

300 g
75 g
Sultaninen
4 EL
Öl
2 EL
gemahlene Kurkuma

Zubereitung

  1. 1.

    Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser in 10-15 Min. bissfest garen. Inzwischen die Chilischote halbieren, entkernen, waschen und fein hacken.

  2. 2.

    Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Die Schale in feinen Spänen abziehen oder abreiben und den Saft auspressen. Die Sultaninen in einem Sieb unter warmem Wasser waschen und abtropfen lassen. Die Cashewkerne etwas kleiner hacken. Die Garnelen waschen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen.

  3. 3.

    In einer breiten Pfanne 3 EL Öl nicht zu stark erhitzen. Cashewkerne, Kurkuma und Chili einrühren. Den Reis abtropfen lassen und dazugeben. Zitronenschale und Sultaninen hinzufügen und bei schwacher Hitze 2-3 Min. erhitzen.

  4. 4.

    Parallel dazu das restliche Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Garnelen darin rundherum ca. 1 Min. braten. Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen. Die Garnelen zum Servieren unter den Reis heben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login